Wie entwickeln sich die Kinder
in der Therapie?

ICH trau mich was! Balancieren, klettern und viel mehr.

Veränderung durch Bewegung

Wir behandeln die Kinder üblicherweise wöchentlich in Zweiergruppen. Mototherapie ist keine Kurzzeittherapie, sondern ein individueller Prozess, der 9-12 Monate dauert. In dieser Zeit verändern sich Ihre Kinder kontinuierlich. Sie werden geschickter, stärker, selbstbewusster und sicherer.

Chaos und Struktur

Wir beginnen mit Chaos, weil es den Kindern hilft, sich selbst zu spüren. Nach und nach fügen wir Struktur, Regeln und Grenzen hinzu.

Mototherapie macht Kinder selbständig.

Sinnliche Erfahrungen

Unsere Praxis ist ein geschützter Ort für sinnliches Erleben. Im Matschraum oder mit spannenden Materialien in unserer kleinen Turnhalle.

Mototherapie macht Kinder lebendig.

Begleitung und Beratung

Sie werden spüren, wie sich Ihr Kind verändert. Das ist in der ersten Phase nicht immer ganz einfach. Deshalb geben wir Ihnen Hilfestellung.

Mototherapie ist für alle Seiten spannend.